Schachverein Ströbeck

Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition



Schachfest 2016 im Schachdorf Ströbeck

Jährlich wiederkehrend wurde auch 2016, am letzten Maiwochenende vom 27.-29.05.2016, zeitgleich zum Internationalen Maischachturnier das Schachfest auf dem Schachplatz durchgeführt.

 

Am Freitag abends gab es ein geselliges Beisammensein auf dem Schachplatz.   

In der Saalstube vom "Gasthaus am Schachspiel" fand zeitgleich der Empfang der ausländischen Gäste statt.


In diesem Jahr haben schon so viele Gäste am Vorabend die Möglichkeit zum Schachspielen genutzt, dass man meinen könnte, das Turnier hätte bereits begonnen.



Selbst unten auf dem Schachplatz wurde bis nach 24:00 Uhr weiter Schach gespielt.



Während am Samstag oben auf dem Saal und im Saal vom "Prinz von Preussen" die Köpfe beim Schachspiel qualmten, fand auf dem Schachplatz das Volksfest statt.

Das Kulturprogramm wurde vom Kindergarten und der Musikschule Fröhlich eröffnet.

Anschließend präsentierte die Grundschule Darbietungen aus ihrem Zirkusprojekt auch mit Unterstützung der Musikschule Fröhlich.







Emma Karl und Finja Baake (Bild von Dieter Kunze)








Hauptattraktionen des Kulturprogrammes war wie immer das Lebendschachensemble, auf dem Schachbrett vor dem  “ Gasthaus zum Schachspiel “. 

Bilder von Karina Knopp und Kathrin Willke

Die Schachtänze von Kindern verschiedener Altersklassen bis hin zu Erwachsenen begeisterte das zahleiche Publikum. 



Während des Programmes des Lebendschachensembles erhielten die Schüler bei einer feierlichen Übergabe die beim Schachspiel gewonnenen Bretter und Steine


Außerdem spielten die beiden Erstplatzierten des Maiturnieres 2015 mit den lebenden Schachfiguren eine Partie Schach.  Maiturnier 2016

Das Schachfest wird auch gern genutzt, um besondere Leistungen zu würdigen. In diesem Jahr wurde Karina Knopp für ihr langjähriges Engagement im Lebendschachensemble mit einem Blumenstrauß überrascht. Weiterhin bedankte sich der Schachverein bei der Grundschule mit einen Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit im Sinne der Förderung der Schachtradition.

von links: Karina Knopp, Jens Müller (Bürgermeister von Ströbeck), Isa Hauf und Frank Willke (Vorsitzender des Schachverein)

Werner Reinhardt, seit 45 Jahren aktives Mitglied im Schachverein, wurde vom Landessportbund für seine langjährigen Verdienste im Verein mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Werner ist seit Beginn dieser Saison mit einer Jugendmannschaft in der Harzliga angetreten. Mit dieser Mannschaft fest in das Maiturnier eingebunden, konnte er seine Auszeichnung leider erst später auf dem Schachplatz entgegennehmen.

von links: Werner Reinhardt, Tobias Löffler, Till Reinhardt und Tom Soyka


Bild von Axel Brandt



14:00 Uhr  konnten die Zuschauer einen faszinierenden Auftritt des Kinder- und Jugendballetts des Städtebundtheaters sehen.  

Bilder von Karina Knopp


Der Auftritt der Cheerleader Dymatix Wernigerode sorgte für Begeisterung im Publikum.

Bilder von Karina Knopp und Axel Brandt

Der Sportclub  "Traditionelles Karate" zeigte, was sie an Körperbeherrschung und Kampfkunst so drauf haben.

Bilder von Axel Brandt

Vor der Siegerehrung wartete die große Tanzgruppe des Schachensembles mit Tänzen auf.


Die Freiluft Disco am Abend war gut besucht. Einige Schachspieler ließen sich auch abends nicht vom Schachspielen abhalten. Bis Mitternacht wurde noch Schach gespielt.



Am Sonntag beim Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik der "Harzlandmusikanten"  konnte man das Fest ausklingen lassen.





Außerdem zeigten Peitschenknaller ihr Können.





Fotos von Schachfesten vergangener Jahre im  Fotarchiv