Schachverein Ströbeck

Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition



Kampf um den Dorfpokal 

Motto dieser Veranstaltung: 
Dabei sein ist alles, ob Anfänger oder Profi– der Olympische Gedanke zählt ! 
Deshalb sollte sich auch niemand von einer Teilnahme abhalten lassen, selbst wenn er von seinen eigenen Fähigkeiten in diesem königlichen Spiel keine große Meinung hat.
„Sieger ist, wer sich traut !!! "

(V. Heinholdt)

Es wird in 3 Gruppen gespielt:

 

Kinder bis 11

und 

Jugendliche von 12- 17


Hier erhalten die drei Erstplatzierten jeweils eine Urkunde und der Erste erhält zusätzlich einen Pokal, der behalten werden darf.



Erwachsene ab 18

Hier erhalten die drei Erstplatzierten jeweils eine Urkunde und der Erste erhält zusätzlich einen Wanderpokal




(spielberechtigt waren alle Ströbecker und alle, die in Ströbeck geboren und / oder aufgewachsen sind - das Alter spielte keine Rolle) 

Mit 30 Teilnehmern in diesem Jahr (2017) ist die Austragung des Dorfpokals sicher noch ausbaufähig. Aber trotzdem war es eine gelungene Veranstaltung , an der alle Beteiligten Spaß hatten.


Siegerehrung:

Sieger in der Gruppe der Kinder bis 11 Jahre

von links: 2. Fabice Ehrhoff . 1. Elias Schmolke, 3. Tim Stange

Sieger der Gruppe Jugendliche (12 - 17 Jahre)

von links: 2. Emilio Michaelis . 1. Vincent Meyer , 3. Amina Borgmann

Sieger der Erwachsenen ab 18 Jahre

von links: 2. Rainer Göring. 1. Rene Lichtner, 3. Steffen Matscheroth


Impressionen zum Ströbecker Dorfpokal


                Halberstädter Volksstimme vom 24.08.2017